Benötigt man ESTA für den Transit durch die USA?


Benötigt man ESTA für den Transit durch die USA?

Die ESTA-Genehmigung - eine Alternative zum Visum

Das elektronische Reisegenehmigungssystem ESTA ist 2009 von den amerikanischen Behörden als neue Sicherheitsmaßnahme entwickelt worden, um die Sicherheitsrisiken im amerikanischen Hoheitsgebiet auf ein Minimum zu begrenzen. Mit diesem Dokument ist es möglich, an Bord eines Flugzeugs oder Schiffs in die Vereinigten Staaten zu gehen.

Die ESTA-Genehmigung ist Teil des Programms für visumfreies Reisen VWP (Visa Waiver Program). Seit dem 8. September 2010 ist ESTA gebührenpflichtig. Hat der Reisende einmal das Online-Formular ausgefüllt, muss er nur noch auf die Genehmigung seines Antrags warten, die in der Regel sehr schnell erfolgt.

 

Wer muss eine ESTA-Genehmigung beantragen?

Reisende, die einen Transitaufenthalt in den Vereinigten Staaten planen, sowie Urlaubs- und Geschäftsreisende müssen eine ESTA-Genehmigung beantragen, sofern sie einem Staat angehören, der am Programm für visumfreies Reisen teilnimmt.

Wird der ESTA-Antrag genehmigt, kann sich die betreffende Person maximal 90 Tage auf amerikanischem Boden aufhalten, aber auch Transitreisende müssen eine ESTA-Genehmigung vorweisen, wenn sie ein Flugzeug oder Schiff in die USA besteigen wollen. Das Verfahren gilt ebenfalls für Kinder, egal ob sie in Begleitung reisen oder alleine.

 

ESTA-Genehmigung und Einreise in amerikanisches Hoheitsgebiet

Obwohl die meisten Personen, die eine ESTA-Reisegenehmigung erhalten haben, direkt in das Hoheitsgebiet der Vereinigten Staaten einreisen können, ermöglicht die Bewilligung dieses Antrags nicht automatisch auch die Einreise in die USA.

Man muss wissen, dass die ESTA-Genehmigung lediglich ein zusätzliches Kontrollinstrument ist, das den Einwanderungsbeamten ermöglichen soll, Personen zu identifizieren, die eine Gefahr für die Sicherheit auf amerikanischem Territorium darstellen könnten. Nur die Grenzbeamten am Flughafen oder Hafen, an dem die Passagiere ankommen, besitzen die notwendigen Kompetenzen, effektiv die Einreise in das Land zu genehmigen.

 

Informationen und Fristen für die Beantragung der ESTA-Genehmigung

Im Prinzip kann man die ESTA-Reisegenehmigung jederzeit vor der Abreise beantragen. Allerdings empfiehlt das amerikanische Ministerium für Innere Sicherheit Reisenden, den Antrag mindestens 72 Stunden vor der Abreise zu stellen. Der Antrag kann ausschließlich per Internet auf von den amerikanischen Behörden akkreditierten Websites gestellt werden. Das Verfahren ist normalerweise sehr schnell.

Im Formular müssen Angaben zur Person des Reisenden gemacht werden. Ganz oben sind Name, Geburtsdatum und Angaben zum Reisepass des Antragstellers einzugeben. Weiterhin sind Informationen zur Reise selbst anzugeben, wie der Name der Fluggesellschaft, das Ziel, die Flugnummer usw. Schließlich gibt es im Formular noch Fragen in Verbindung mit den Einreisebedingungen der Vereinigten Staaten: Vorstrafen, Verurteilungen und Verhaftungen, ansteckende Krankheiten, Aufenthaltsverbot, Aufhebung eines Visums ...

 

Gültigkeitsdauer der ESTA-Genehmigung

Die ESTA-Genehmigung gilt für eine Dauer von zwei Jahren. Personen, die diese elektronische Reisegenehmigung besitzen, können während dieses Zeitraums sooft sie wollen in die Vereinigten Staaten reisen, ohne jedes Mal eine neue Genehmigung beantragen zu müssen. Eine Ausnahme ist lediglich, wenn der Reisepass der betreffenden Person vor dem Ende der vom Programm für visumfreies Reisen vorgesehenen Zweijahresfrist abläuft.

 

Wie stellt man einen ESTA-Antrag für den Transit durch die Vereinigten Staaten?

Wenn Sie demnächst eine Reise planen, die einen Transit oder einen Zwischenstopp in den Vereinigten Staaten beinhaltet, müssen Sie also einen ESTA-Antrag stellen. Sofern Sie keinen elektronischen oder biometrischen Reisepass besitzen oder nicht einem der Mitgliedsländer des Systems angehören, müssen Sie ein Visum beantragen.

Nutzen Sie für den ESTA-Antrag vorzugsweise ein Formular in Ihrer Sprache, wie Sie es beispielsweise auf unserer Website finden. Halten Sie für das Ausfüllen die Nummer Ihres Reisepasses bereit; Letzterer muss mindestens bis zum Ende der Reise gültig sein. Sie benötigen darüber hinaus eine gültige Kreditkarte, um die Gebühren für die Bearbeitung und Übermittlung des Dossiers zu bezahlen.

Füllen Sie das Formular dann aus, indem Sie alle Fragen sorgfältig und ehrlich beantworten und keine wichtige Information unterschlagen. Sie können einen Gruppenantrag stellen, wenn Sie mit der ganzen Familie oder mit Freunden reisen; dies vereinfacht die Formalitäten. Vergessen Sie auch nicht, eine korrekte E-Mail-Adresse anzugeben, da der Bescheid über die Genehmigung oder Ablehnung des ESTA-Antrags an diese Adresse geschickt wird.

Die Antwort auf Ihren Antrag – positiv oder negativ – erhalten Sie innerhalb einer Frist von maximal 72 Stunden. Wird der ESTA-Antrag genehmigt, können Sie also über die Vereinigten Staaten zu Ihrem Ziel reisen. Die Genehmigung können Sie während eines Zeitraums von zwei Jahren nach der Erteilung für weitere Reisen in die USA oder für Transits durch die USA nutzen.

Im Falle einer Ablehnung ist der Transit durch die USA nicht möglich. Sie müssen dann entweder ein Visum beantragen oder die Reiseroute ändern und über ein anderes Land zu Ihrem Ziel reisen.