Wie beantragt man eine neue ESTA-Genehmigung?

Für jede Urlaubs- oder Geschäftsreise in die Vereinigten Staaten benötigt man zwingend eine ESTA-Genehmigung. Die Genehmigung ist nach der Erteilung zwei Jahre gültig, vorausgesetzt, die eingegebenen Informationen ändern sich nicht. Nach Ablauf der zwei Jahre muss der Antrag in jedem Fall erneuert werden. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre ESTA-Genehmigung erneuern, und Sie erhalten Antworten auf Fragen, die Sie sich in diesem Zusammenhang vielleicht stellen.  

ESTA-Antrag stellen
Bewertung: 3.88 57 Rezensionen

Wann muss man die ESTA-Genehmigung erneuern?

Sie müssen Ihre ESTA-Genehmigung erneuern, wenn die Gültigkeitsdauer abgelaufen ist. Selbstverständlich können Sie die Genehmigung auch etwas vor Ablauf der Gültigkeitsfrist dieses elektronischen Dokuments erneuern, vor allem, wenn Sie in Kürze eine erneute Reise planen.

 

Wie erneuern Sie die Genehmigung?

Um das ESTA-Formular zu erneuern, müssen Sie zwingend einen neuen Onlineantrag stellen. Wie beim ersten Antrag müssen Sie also das Formular in deutscher Sprache erneut ausfüllen, indem Sie Fragen zu Ihrer aktuellen Situation und alle anderen Fragen im Formular beantworten.

Es mag verlockend sein, ganz einfach nur die Informationen des ersten ESTA-Antrags zu kopieren. Wir empfehlen Ihnen jedoch, das Formular komplett neu auszufüllen. Vielleicht haben sich Ihre persönliche Situation, Ihre Adresse oder andere Informationen, die Sie eingegeben haben, in der Zwischenzeit geändert. Es ist also notwendig, dass Sie den Antrag so ausfüllen, als sei dies Ihr erster Antrag.

Die Erneuerung der ESTA-Genehmigung ist selbstverständlich kostenpflichtig, da damit eine erneute Überprüfung durch die zuständigen Behörden verbunden ist.

 

Die ESTA-Genehmigung vor dem Ablauf der Gültigkeitsfrist erneuern

Die Tatsache, dass die Gültigkeit Ihrer ESTA-Genehmigung abgelaufen ist, ist nicht der einzige Fall, in dem Sie die Genehmigung erneuern müssen. Auch wenn eine Genehmigung ab dem Zeitpunkt der Erteilung zwei Jahre lang gültig ist, kann sie für eine Reise in die Vereinigten Staaten nicht mehr genutzt werden, sobald sich Angaben, die Sie bei der Beantragung gemacht haben, ändern.

In Fällen wie einer Änderung des Namens, der Adresse oder der Reisepassnummer beziehungsweise, wenn Sie eine der im Formular gestellten Fragen anders beantworten würden, sind Sie dazu verpflichtet, einen neuen Antrag zu stellen und somit Ihre Reisegenehmigung zu erneuern.

Ist eine ESTA-Genehmigung nämlich einmal erteilt, dann kann man die meisten Daten nämlich nicht mehr modifizieren, sondern man muss den Antrag neu stellen. Die Änderung bestimmter Angaben macht eine neue Prüfung des Dossiers durch die amerikanischen Einwanderungsbehörden notwendig, und Sie sind verpflichtet, dem nachzukommen. Selbstverständlich müssen Sie dazu den gesamten Fragebogen neu ausfüllen und die damit verbundenen Bearbeitungsgebühren entrichten.

 

Ist die Erneuerung der ESTA-Genehmigung garantiert?

Wenn Sie in der Vergangenheit bereits eine ESTA-Genehmigung erhalten haben, dann sagen Sie sich vielleicht, dass diese bei Ablauf automatisch erneuert wird. Dem ist allerdings nicht so.

Ein positiver Bescheid auf einen bereits gestellten Antrag für eine Reisegenehmigung bedeutet nämlich nicht, dass ein erneuter Antrag automatisch wieder genehmigt wird. Rufen wir uns ins Gedächtnis, dass ein Antrag für eine Erneuerung der ESTA-Genehmigung im Grunde genommen ein neuer Antrag ist. Das Dossier wird daher genauso wie beim ersten Mal überprüft.

Wenn sich Ihre Lebensverhältnisse nicht verändert haben und kein wichtiger Grund eingetreten ist, der den Vorschriften widerspricht, die der amerikanische Staat für die Einreise festgelegt hat, dann gibt es auch keinen Grund, warum ein erneuter Antrag abgelehnt werden sollte.

Wenn sich allerdings eine der Antworten auf die im ESTA-Formular gestellten Fragen geändert hat, dann kann Ihr Antrag möglicherweise abgelehnt werden. Sie dürfen also nicht automatisch davon ausgehen, dass mit dem neuen ESTA-Antrag alles klargeht, bevor Sie nicht den definitiven Bescheid erhalten haben.

 

Kann man den ESTA-Antrag für eine dritte Person erneuern?

Wenn Sie den ESTA-Antrag eines Mitglieds Ihrer Familie erneuern möchten, so ist dies möglich, sofern Sie alle Informationen besitzen, die für die Beantwortung der Fragen im Formular unabdingbar sind. Idealerweise erledigen Sie diese Formalität jedoch im Beisein der betroffenen Person. Diese sollte zudem ihren gültigen Reisepass griffbereit haben.

Die Angaben, die Sie im Formular für den ESTA-Antrag machen, entsprechen einer eidesstattlichen Versicherung, insofern muss die wahrheitsgemäße Beantwortung aller Fragen sichergestellt sein. Sie können daher nicht anstelle einer anderen Person antworten, sofern diese Ihnen nicht die Angaben direkt übermittelt.

Selbstverständlich müssen Sie auch in diesem Fall die Gebühren für den ESTA-Antrag online bezahlen, entweder mit Ihrer eigenen Kreditkarte oder mit der Kreditkarte der Person, für die Sie den ESTA-Antrag erneuern.

 

Warum muss man für eine Erneuerung der ESTA-Genehmigung bezahlen?

Wie bereits ganz am Anfang dieses Artikels erwähnt, ist die Erneuerung einer ESTA-Genehmigung im Grunde genommen gar keine Erneuerung, sondern ein komplett neuer Antrag. Daher müssen die amerikanischen Behörden Ihr Dossier wie ein neues Dossier bearbeiten und nicht auf der Basis des bereits eingereichten Dossiers.

Es liegt daher in der Natur der Sache, dass der Aufwand für die Bearbeitung derselbe ist, wie beim ursprünglichen ESTA-Antrag, weshalb dafür auch dieselben Kosten in Rechnung gestellt werden. Es ist auch nicht möglich, eine Ermäßigung zu erhalten, weil man bereits mehrere Anträge gestellt hat.

 

In folgenden Fällen können Sie einen ESTA-Antrag nicht erneuern

Die Erneuerung einer ESTA-Genehmigung ist genauso einfach wie der ursprüngliche Antrag und erfordert auch nicht mehr Zeit. In bestimmten Fällen ist es jedoch nicht möglich, einen Antrag zu erneuern, und daher nicht sinnvoll, diese Formalität online abwickeln zu wollen.

Dies ist namentlich dann der Fall, wenn Sie in ein Land umgezogen sind, das sich nicht am ESTA-System beteiligt. In diesem Fall kommen Sie nicht mehr in den Genuss einer visumfreien Einreise und müssen stattdessen ein klassisches Visum beantragen.

Gleiches gilt für Personen, die aufgrund eines wichtigen Umstandes (beispielsweise eine Verurteilung für ein Verbrechen oder die Erfassung eines Umstandes, welcher die amerikanischen Rechte und Freiheiten gefährden könnte) keine ESTA-Genehmigung mehr erhalten können. In diesem Fall ist es allerdings wahrscheinlich, dass ein Visumantrag ebenfalls abgelehnt wird.

Wenn Sie keinen gültigen Reisepass besitzen, können Sie Ihre ESTA-Genehmigung ebenfalls nicht erneuern. Sie müssen daher zunächst die notwendigen Formalitäten für die Ausstellung eines gültigen Reisepasses abwickeln, bevor Sie den Onlineantrag für ESTA stellen.

 

Auf welcher Website kann man die ESTA-Genehmigung erneuern?

Da die Erneuerung einer ESTA-Genehmigung im Grunde genommen ein neuer Antrag ist, sind Sie nicht verpflichtet, diesen auf derselben Website zu stellen, auf der Sie den ersten Antrag gestellt haben.

Es steht Ihnen frei, sich für einen seriösen und qualitativ guten Anbieter zu entscheiden, beispielsweise für den, den wir Ihnen auf dieser Website empfehlen. Zu seinen zahlreichen Vorteilen zählen die Erstattung der angefallenen Kosten bei Ablehnung des Antrags sowie der Postversand der Genehmigung, wenn Sie dieses Dokument in Papierform besitzen möchten.

Wir können Ihnen nur ans Herz legen, die entsprechende Website sorgfältig auszuwählen, denn von der Qualität der angebotenen Dienstleistung hängt, zumindest teilweise, der schnelle Erhalt der Reisegenehmigung und somit Ihre nächste Reise in die Vereinigten Staaten ab.

ESTA-Antrag stellen