Die Länder, deren Staatsangehörige kein Visum für die Vereinigten Staaten benötigen

Eine Reise in die Vereinigten Staaten ist heute nicht mehr zwangsläufig mit der Beantragung eines Visums verbunden, denn seit 2008 gibt es das Programm für visumfreies Reisen und das damit verknüpfte elektronische Reisegenehmigungsverfahren ESTA. Mit diesem System können Reisende aus bestimmten Ländern, sofern sie alle anderen Voraussetzungen erfüllen, ohne Visum in die USA reisen. In diesem Fall reicht eine Genehmigung aus, die online beantragt und elektronisch mit dem Reisepass verknüpft wird. Die amerikanische Regierung hat eine Liste mit den Ländern erstellt, deren innere Sicherheit sie als ausreichend hoch einschätzt, sodass deren Staatsangehörige von diesem System profitieren können. Sie erhalten in diesem Artikel Informationen, wie dieses System funktioniert, sowie eine Liste der Länder, die von der Visumpflicht für die USA befreit sind.  

ESTA-Antrag stellen

Die Website unseres Partners ist von der amerikanischen Regierung unabhängig. Es besteht die Möglichkeit, die Formalitäten ohne Mehrkosten auf der offiziellen Website abzuwickeln, dann profitieren Sie jedoch nicht von unseren Dienstleistungen wie Verifizierung und Support.

Bewertung: 4.60 5 Rezensionen

Für welche Länder gilt das Programm für visumfreies Reisen der USA?

Die meisten Länder der Welt sind vom ESTA-System ausgeschlossen, lediglich Staatsangehörige ganz bestimmter Länder, die die amerikanische Regierung in einer offiziellen Liste zusammengefasst hat, sind bei einer Reise in die Vereinigten Staaten von der Visumpflicht befreit. Ein großer Teil dieser Länder gehört der Europäischen Union an, vermutlich weil viele USA-Reisende aus diesen Ländern stammen.

Nachfolgend eine Auflistung dieser Länder:

Deutschland, Andorra, Australien, Belgien, Brunei Darussalam, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Japan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Republik Korea, San Marino, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Ungarn, Tschechische Republik.

Es ist zwingend notwendig, dass man Staatsangehöriger eines dieser Länder ist, um nur mit einer ESTA-Genehmigung anstelle eines Visums, in die Vereinigten Staaten reisen zu können. Was heißt es genau, Staatsangehöriger eines dieser Länder zu sein? Das bedeutet, dass man die Staatsangehörigkeit des betreffenden Landes besitzt und dass der Reisepass von dem betreffenden Land ausgestellt ist, selbst wenn man in einem anderen Land wohnt. Der betreffende Reisepass muss zudem gültig sein; es muss ein biometrischer oder elektronischer Reisepass sein. Solche Pässe werden in Deutschland seit dem 1. November 2005 ausgegeben. Der Grund für diese Voraussetzung liegt darin, dass die ESTA-Genehmigung elektronisch mit dem Reisepass verknüpft ist. Bevor man einen ESTA-Antrag stellt, sollte man also überprüfen, ob der Reisepass diesen Normen entspricht.

 

Länder, für die weder eine Visumpflicht gilt, noch ESTA für eine Reise in die USA vorgeschrieben ist

Sehen wir uns nun die Länder an, deren Staatsbürger weder ein Visum noch eine ESTA-Genehmigung benötigen, um in die Vereinigten Staaten zu reisen. Es gibt in der Tat einige solcher Fälle. Darunter fallen amerikanische Staatsangehörige, selbst wenn sie eine doppelte Staatsangehörigkeit besitzen, vorausgesetzt, sie reisen mit einem amerikanischen Pass.

Gleiches gilt für kanadische Staatsbürger, die wie Amerikaner ohne Visum oder ESTA ungehindert in die USA einreisen dürfen. Eine Ausnahme gilt für Menschen mit ständigem Wohnsitz in Kanada, die Staatsangehörige eines der Mitgliedsländer des ESTA-Systems sind; diese müssen für die Einreise in amerikanisches Hoheitsgebiet eine ESTA-Genehmigung beantragen.

Personen, die eine doppelte Staatsangehörigkeit besitzen und einem der Länder in der oben aufgeführten Liste angehören, müssen, sofern sie mit dem Reisepass des entsprechenden Landes reisen, diese Genehmigung beantragen.

 

Reisende, die das Programm für visumfreies Reisen seit 2016 nicht mehr nutzen können

Vielleicht haben Sie sich bereits vor einigen Jahren über die Bedingungen für die Nutzung des Programms für visumfreies Reisen informiert, kennen aber nicht die Änderungen, die 2016 in Kraft getreten sind.

Das elektronische Reisegenehmigungsverfahren ESTA wurde eingeführt, um die administrativen Formalitäten für bestimmte Reisende zu vereinfachen und die Sicherheit des Landes zu erhöhen, indem diese Genehmigung bereits vor dem An-Bord-Gehen des Flugzeugs oder Schiffes kontrolliert wird. Im Laufe der Zeit wurde das System in Verbindung mit den internationalen Beziehungen der Vereinigten Staaten jedoch modifiziert, um die Qualität der Grenzkontrollen weiterhin zu gewährleisten. Angesichts der jüngsten Attentate in Europa wurden die Bedingungen des Systems daher aktualisiert und verschärft. Daher sind bestimmte Reisende nun von ESTA ausgeschlossen.

Diese Ausnahmen betreffen Reisende, die seit dem 1. März 2011 in den Iran, den Irak, den Sudan oder nach Syrien gereist sind oder die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen. Dies gilt selbst dann, wenn sie eine zweite Staatsangehörigkeit eines der Mitgliedsländer des Systems besitzen. Solche Reisende haben die Pflicht, für eine Reise in die USA einen Visumantrag zu stellen. Angestellte staatlicher ziviler oder militärischer Behörden, die offiziell in eines dieser Länder entsendet wurden, sind weiterhin von der Visumpflicht befreit und können mit einer ESTA-Genehmigung in die Vereinigten Staaten reisen.

 

Welche weiteren Bedingungen müssen für ESTA erfüllt sein?

Wenn Sie also einem der oben genannten Mitgliedsländer des Systems für visumfreies Reisen ESTA angehören, dann können Sie im Rahmen dieses Systems in die Vereinigten Staaten reisen, sofern die geplante Aufenthaltsdauer auf amerikanischem Boden 90 Tage nicht überschreitet und Sie nicht zum Arbeiten oder Studieren dorthin reisen.

 

Die visumfreie Einreise nutzen

Um schnell die visumfreie Einreise nutzen zu können, stellen Sie einfach online einen ESTA-Antrag, indem Sie auf den Link klicken und das unkomplizierte Antragsformular ausfüllen. Sie benötigen nur die Nummer Ihres gültigen Reisepasses.

ESTA-Antrag stellen